Bildergalerie

Neumünster 2016

"Fluchtpunkte in Neumünster 2016"

Tempera (Mineralpigmente, Glimmer, Muskovitschuppe)auf Lw.,Durchmesser 100 cm

Der Begriff "Fluchtpunkte" wird -ursprünglich als perspektivischer Begriff in der bildenden Kunst verwendet - vom aktuellen gesellschaftlichen Diskurs aufgegriffen. Die Gouache greift in einer Rahmenhandlung Perspektiven der Brachenfelder Straße in Neumünster auf. Die im Bildvordergrund gezeigten drei weiblichen Figuren stellen die tradierten Künste Theater, Literatur und Musik dar. Die junge Frau mit einem Manuskript einer "Start-up" Anleitung in der Hand, weist hoffnungsvoll in eine ungewisse Zukunft, die sie sich gedanklich durch eine Selbstständigkeit erhofft. Während man die tradierten Künste früher als Ausdruck der Gesellschaftskultur sah, wurde die Subkultur, wie der Punk, als innerer Fluchtpunkt wahrgenommen. Die gesellschaftliche Anerkennung der früher als Subkultur bezeichneten Punkszene scheint hier überwunden zu sein, da der Mann auf der rechten Straßenseite dem Punker ein Angebot für den Holzgegenstand unter dessen Arm macht. Am Ende der Straße fokussiert sich die Szene auf ein silbernes Rechteck, dass den Eintritt in die digitale Welt ermöglicht, welches ebenfalls als Fluchtpunkt vor der Realität wahrgenommen wird. Offen bleibt, ob die verschleierten Frauen in der Bildmitte gerade den Ort Ihrer Wünsche erreicht haben, oder zu einem neuen Ziel aufbrechen. Einzig die Stare am Himmel verlassen die Szene - einem inneren Kompass folgend - unbeeiduckt.

 Flucht über die Ostsee 1045

"Die Cap Arcona vom Haff kommend"

Tempera auf Lw.,Durchmesser 100 cm

Material: Kreide aus Rügen, mineralische Pigmente, Blattsilber mit Seife und Knochenleim und Pigment bemalt

Ostseekinder

"Ostseekinder"

Tempera auf Lw.,Durchmesser 100 cm

Material: mineralische Pigmente, Sepia, Meerschaumpulver, Blattsilber und Muskovit-Fischschuppen

studie

"Ostsee Meermenschen" (Studie 2016)"

Tempera auf Lw.,Durchmesser 100 cm

Material: mineralische Pigmente

studie

"The voyage of the "Shade of pale"

Oel auf Lw.,Durchmesser 40 cm

Material: mineralische und chemische Pigmente

Stena fahrt

"Ostseefahrt"

Oel auf Lw.,Durchmesser 40 cm

Material: mineralische und chemische Pigmente

Katja Brockmoeller 2013

Laboe

"Kiten auf der Ostsee"

Aquarellfarben aus Indigo, Reseda, Blaukraut, Rote Beete, Sepia angemischt mit Gummi Arabikum und Honig

Katja Brockmoeller 2013

Verteidigung

"Der heilige Demetrios"

Ikonenmalerei aus Erdfarben, Thulit sowie Blattgold und Blattsilber (noch ohne Firniss)

Katja Brockmoeller 2018

Seenorrettung

"Der heilige Nicolaus als Seenotretter"

Diese Darstellung des Heiligen Nicolaus steht im Kontext des Streites zwischen der Wissenschaft und der orthodoxen Kirche. Die Gebeine des Heiligen wurden exhumiert, um das wahre Antlitz zu rekonstruieren. Die hier gezeigte Physiognomie lehnt sich an die digitale Rekonstruktion der russischen Wissenschaft an, deren Rekonstruktionsgrundlage 2014 (Reliquien) waren, und sie berücksichtigt die in den 50iger Jahren entstandenen Zeichnungen von Luigi Martino (Bari, Italien). Die weitverbreitete digitale Rekonstruktion der forensischen Untersuchungen der Liverpool university (vgl. Caroline Wilkinson) wurde hier, wegen ihrer Nähe zu den Gesichtsrekonstruktionen prähistorischer Schädelfunde, nicht berücksichtigt.

Ikonenmalerei: Erdfarben, Shungit, Koralle, Eisenoxid sowie Blattgold (ohne Firniss)

Katja Brockmoeller 2018

Erdfarben treffen bei Landschaftsdarstellungen häufig den richtigen Ton!

Erdfarben

"Herbstwald"

Fischleim/Lw., 79 x 120 cm

Material: Erdfarben, mineralische Pigmente, Pflanzenfarben

Katja Brockmoeller 2012

Vorfrühling

"Vorfruehling"

Oel auf Lw., 79 x 120 cm

Material: Erdfarben, mineralische Pigmente, Glaspigmente

Katja Brockmoeller 2012

Aquarelle aus Mineralfarben und Pflanzenfarben

Kinderportait

Jugendbild eines Mädchens

Aquarellfarben aus Erden und Pflanzen, Katja Brockmöller 2013

Endlich 50

"Endlich 50 Jahre alt!"

Aquarellfarben aus Erden und Pflanzen, Katja Brockmöller 2013

Ölfarben aus Erden, Kreide, Steinen, Kohle (...)

Julia im Sommer

"Sommer""

Öl auf Lw., Erden, Steine, halbsynthetische Mineralfarben, Katja Brockmöller 2010

Kinderportait

"Junge im Rapsfeld"

Oel auf Lw., 79 x 120 cm

Material: mineralische und chemische Pigmente

Katja Brockmoeller 2012

Fabrikfarben

Babybildnis

"Baby auf einer roten Decke"

synthetische Farben aus Primärfarben angemischt

Segelschulschiff

"Segelschulschiff Gorch Fock"

synthetische Farben aus Primärfarben angemischt

Kieler Hafen

"Mein Schiff im Kieler Hafen"

Mineralfarben und Keide aus Rügen auf einer Unterzeichnung mit Industriefarben, Katja Brockmöller 2017

Hvide Sande

"Hvide Sande"

Industriefarbe mit Salzwasser, Katja Brockmöller 2013

Schnee

"Kinder im Schnee"

Öl auf Karton, Mineralfarben, Erde, Kreide, Steine, Katja Brockmöller 2010